Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /home/gyjs/gripyajoystick.com/wp-content/plugins/wp-post-thumbnail-broken/wppt.php on line 372 and defined in /home/gyjs/gripyajoystick.com/wp-includes/wp-db.php on line 1290
Xenonauts Preview English/Deutsch GripYaJoystick - And Come Play With Us

Xenonauts Preview English/Deutsch

Xenonauts Preview English/Deutsch

Xenonauts is an X-Com game, that tries to capture the spirit of the original. It is being developed by a small company (http://www.goldhawkinteractive.com), which has a very good community support and is mostly financed by kickstarter and preorders. Now it is short before going to Steam with a Beta Version.

I will do an extensive Preview, once it is short before going public and a very detailed Review as soon as it was published. I really like to support indie game companies especially the ones – many time in opposite to the big companies – who are listening and communicating with the community a lot. I am a premium preorderer myself and have been following the game for a long time. You can also check out my Lets Plays.

Xenonauts is turn-based in ground combat, real time with several tactical options in air combat and has a lot of base building and science of course. It is set in the era of the cold war. Aliens are trying to invade the earth…you start with one equipped base and receive monthly funding from bigger blocks (like Europe, North America and so on). By intercepting alien ships and winning the combat, relationships and funding will be increased, by failing to do so decreased.

The air combat works with fuel reserves, which give you extra options like evading and such – at the cost of fuel. So you have to balance the combat result (use the extras) to running out of fuel and by that ending the fight. You can pause any time to give orders…like whom to intercept and the above mentioned special orders… I would love to see pilots in person, who are also capable of gaining XP…but the combat itself I like already better than in the original X-Com, as it feels like you do influence the outcome of the fight and do not just get random results.

The ground combat is done in a beautiful 2D engine – which has some disadvantages (like no female model due to 2D – because it would mean that I every position (animation) and any kind of armour everything would need to get drawn and rendered again – and the budget for the game is tight) but looks really clean and detailed.

The music is really a masterpiece (sad that I am not allowed to play it in my German Lets Plays, due to strict German copyright laws) and the XP gaining is modernized. The soldiers gain ranks and skill points by using the skills. The balance is not complete yet and UIs will still get updated – but balance wise, with the right mods from great guys in the forums, you can have a lot of fun with the game already right now.

The game is mostly bug free and very stable – I did not have any CTDs in 8 hours of gameplay. The economy system allows to sell everything (some is on auto-sell after missions) and one can hire soldiers, planes, scientists and engineers one by one. You can and should build several bases with several interceptors and helicopters to cover all countries, which might otherwise defect to the aliens – I hope the feature to conquer these nations back will be implemented.

Other good stuff is crash sites of UFOs especially in the first weeks, so if one has bad luck one does not loose the game right away. Also countries can down a random amount of UFOs themselves, which adds to realism and immersion. I also like a lot that in ground combat, there are allies ranging from soldiers to civilists with weapons, who join your side and are not just victims… A lot will be added in the next weeks and I will keep you updated in my Lets Plays and another Preview. Just check them out to get your very own impressions about the game. I love it and it makes me feel already now like being back in my teenage days and hunting aliens in the 90s 😉

You can support the project by preordering the game – which is the major income source for the company.
The developers are great guys and listen to the community – you can even still influence the final product.
Have fun!
Steelwarrior77


Xenonauts ist ein X-Com Spiel, das das Ziel hat dem Original im Geist treu zu bleiben.

Es wird von einer kleinen Firma (http://www.goldhawkinteractive.com) entwickelt, die einen sehr guten Community Support hat und wird hauptsächlich über kickstarter und Vorbestellungen finanziert. In Kürze wird eine Betaversion auf Steam erscheinen.

Ich werde ein ausführliches Preview schreiben, kurz bevor das Spiel veröffentlicht wird und ein sehr ausführliches Review, sobald es veröffentlicht wurde. Ich mag es Indie Firmen zu unterstützen, besonders, diejenigen die im Gegensatz zu den großen Firmen, der Community zuhören und mit ihr interagieren. Ich bin selbst ein Premium Vorbesteller und bin dem Spiel lange Zeit gefolgt. Ihr könnt dazu auch meine Lets Plays checken.

Xenonauts ist beim Bodenkampf rundenbasiert, läuft in Echtzeit beim Luftkampf und eröffnet viele Möglichkeiten beim Basenbau und der Forschung.

Es spielt in der Zeit des Kalten Krieges. Alien haben begonnen die Erde zu invasieren…ihr startet mit einer voll ausgestatteten Basis und bekommt monatliche Einnahmen von größeren Gebieten wie Europa, Nordamerika usw. Indem UFOs abgeschossen werden und die Bodenkämpfe gewonnen, steigen die Einnahmen und die Beziehungen zu den Ländern – bei Versagen fallen sie.

Der Flugkampf arbeite mit Treibstoffreserven, welche spezielle Kommandos wie ausweichen u.ä. ermöglichen, dafür aber Treibstoff verbrauchen.  Also muss der Spieler den Wunsch nach einem besseren Kampfergebnis damit ausbalancieren, dass der Kampf vorbei ist, wenn den Flugzeugen der Treibstoff ausgeht.

Man kann jederzeit den Kampf pausieren und Befehle geben…. Wie z.B. welches UFO angegriffen werden soll oder die oben erwähnten speziellen Manöver. Ich würde es mir wünschen, dass es Piloten gibt, die auch Erfahrung sammeln…aber auch so ist jetzt schon der Flugkampf deutlich besser als im Original und man hat das Gefühl wirklich etwas bewirken zu können anstatt nur auf ein zufälliges Ergebnis basierend auf Ausrüstung zu warten.

Der Bodenkampf findet in einer wunderschönen 2D Engine statt – die auch einige Nachteile mit sich bringt (es gibt kein weibliches Modell da alle „Perspektiven“ Animationen und  Outfits noch einmal extra gezeichnet werden müssten und dafür reicht das knappe Budget nicht) – aber die Grafik wirkt sehr aufgeräumt, übersichtlich und detailliert.

Die Musik ist wirklich ein Meisterstück (Schade, dass ich sie aufgrund von GEMA nicht in meinen Lets Plays spielen darf) und das Erfahrungssystem ist modernisiert. Soldaten bekommen mehr Fähigkeitspunkt, wenn sie die entsprechenden Fähigkeiten während einer Mission einsetzen.  Die Balance ist noch nicht komplett und die UIs werden noch upgedated, aber mit den richtigen Mods von der genialen Community, macht das spielen jetzt schon Spaß.

Das Spiel ist zum großen Teil Bug frei und schon sehr stabil – in 8 Stunden habe ich keinen einzigen CTD erlebt.

Das Wirtschaftssystem erlaubt alles zu verkaufen  (einiges wird automatisch nach jeder Mission verkauft) und man kann einzeln so viele Soldaten, Flugzeuge Wissenschaftler und Ingenieure kaufen wie man möchte und der Raum in der Basis hergibt. Man kann und sollte mehrere Basen, Abfangjäger, Helikopter bauen und kaufen, um alle Länder abzudecken, da sie sich ansonsten mit den Aliens verbünden werden – ich hoffe das diskutierte Feature, dass man Länder zurückerobern kann, wird noch eingebaut.

Andere gute Features sind, dass in den ersten Wochen UFO Crashs erzeugt werden, damit man wenn man Pech beim spawnen der UFOs hatte nicht gleich das Spiel verliert. Auch schießen Länder zufällig ab und zu UFOs ab und erzeugen damit weitere Abschussstellen, was realistisch ist und das Gefühl gibt Alleierte zu haben. Das gleich gilt für den Bodenkampf, wo nicht nur Opfer herumlaufen, sondern auch wehrhafte Zivilisten und Soldaten, die mitkämpfen.

Es wird in den nächsten Wochen noch viel verändert und ergänzt werden – checkt einfach meine Lets Plays und anderen Artikel um auf dem Laufenden zu bleiben. Dazu könnt ihr euch in meinen Lets Plays eine eigene Meinung zum Spiel bilden.

Ich fühle mich auf jeden Fall wieder zurückversetzt in meine Teenagertage, in denen ich auf Alienjagd in den 90ern gegangen bin 😉

Jeder der ernsthaftes Interesse hat, sollte es vorbestellen, da das Geld in die Fertigung des Endprodukts fließt und jeder noch Einfluss auf das Endprodukt nehmen kann.

Viel Spaß!

Steelwarrior77

1 Comment
Leave a Reply:
You must be logged in to post a comment.
Social Networking
Skip to toolbar